Norbert Jäger

Bildhauerei

BIOGRAFIE


1965  geboren in Aschaffenburg

1982–1985  Ausbildung zum Steinbildhauer in Frankfurt a. M.
1985/1986  Mehrere Auszeichnungen sowie den Bundespreis für Bildhauer

1987  Stipendium der Carl Duisburg Society / Köln; Atelieraufenthalt in Carrara
1991/1992  Studienreise und Arbeitsaufenthalte in Kennesaw und Atlanta / USA

1993  Initiator der „Babenhäuser ART-TAGE“, seitdem jährlich.

1994  Arbeitsaufenthalt beim Laaser Steinbruch,
 Südtirol Bildhauer-Symposium DZBAB / CSFR
1995  Studienaufenthalt in Australien
1997  Bildhauer-Symposium im Londorfer Basaltlava-Steinbruch
1999  Arbeitsaufenthalt auf Tinos / Griechenland

2000  Begegnung mit Eduardo Chillida, Skulpturenpark San Sebastian Spanien
 Bildhauer-Symposium, Bad Camberg
 Bildhauer-Symposium Abtsteinach
 Steinbildhauersymposium Wühnsdorf, Berlin
 1. Kunstpreis, Sparkasse Südliche Weinstraße, Landau
 Lehrauftrag, Nothern Institut of Technology, Hamburg
2001  Bildhauer-Symposium, Meiningen
 Bildhauer-Symposium, San Benedetto/Italien Skulpturen-Projekt; Tinos – Berlin
2002  Bildhauer-Symposium – NordArt, Büdelsdorf
 Skulpturen-Projekt, Atelier Berlin
 2. Platz, „Losse – Kunst am Fluss“, Kassel
2003  3. Platz, Skulptur für Dissen
 Intern. Bildhauer-Symposium „LAPIDEA“, Mayen
 Initiator: SkulpturenLandschaft Hamburg
2004  Atelier-Eröffnung in Hamburg-Bergedorf
2005  Preisträger: Bildhauer-Symposium, San Benedetto/Italien
2006  Holzbildhauer-Symposium, Abtsgmünd International Sculpture Symposium, Daegu City, South Korea
2007  1. Internationales Bildhauer-Symposium, SkulpturenLandschaft Hamburg
 Preisträger: 5th Intern. Symposium in Silly, Brüssel, Belgien
2008  Auftrag: Kunst im öffentlichen Raum, Hamburg. 3 Skulpturen für HH-Bergedorf
  Intern. Bildhauer-Symposium der Landesgartenschau Baden Württemberg

2009  Bildhauer-Symposium, Ernst Barlach-Museum Güstrow
2011  Stipendium auf Teneriffa der Gernot Huber Stiftung, Hamburg